Letztes Feedback

Meta





 

Last month Down under

Nach 3 Wochen in Cairns bin ich jetzt seit gestern wieder in Surfers Paradise mit schönstem Sonnenschein! Cairns war wirklich eine Super tolle Zeit ich war im Great Barrier Reef tauchen und Schnorcheln hab 4 Schildkröten, Nemos und ein Sting Ray gesehen. Außerdem war ich im Cape Tribulation rainforest meets the reef, dort bzw in Port Douglas hab ich endlich mein Koala Knuddel Bild bekommen, my Life is completed now in Cape trib hab ich eine Reittour am Strand gemacht das war einfach so unglaublich Am 15/04 meinem letzten Tag in Cairns war ich noch in den Atherton Tablelands, dort waren wir unter anderem bei den Millaa Millaa Falls von der Herbal Essence Werbung in der restlichen zeit in cairns hab ich mit den Mädels an der Lagune gelegen, an Ostern gabs ein tolles Osterpicknick und jeden Donnerstag und Sonntag sind wir immer artig zur Ladiesnight ins Gilligans und Woolshed gegangen Freitag gehts für mich noch 4 Nächte nach Byron bay und dann zurück nach Sydney wo das Abenteuer begann Kiss & hugs <3

17.4.13 06:26, kommentieren

Werbung


Airlie Beach, Whitsundays & Whitehaven Beach

Am 4/03 bin ich von der Farm aus nach Mackay fuer 2 Naechte, da das Risiko bestand, dass ich wegen dem ganzen Regen, ja richtig gelesen Regen , nicht mehr von der Farm runterkomme da der Creek die STrasse ueberschwemmt haette. Also bin ich nochmal fuer 2 naechte nach Mackay ins Geckos Rest, mein absolutes Lieblingshostel, es ist soo schoen ansonsten ist Mackay eher langweilig. Am 6/03 gings fuer mich dann abends mit dem greyhound nach Airlie Beach. dort bin ich im beaches backpackers fuer $17 die nacht. Am naechsten Tag hab ich mich an der Lagune mit Henni & Lisa aus Melbourne getroffen. Am Freitag den 8/03 gings fuer mich dann los zu einem 3 taegigen Segeltrip in die Whitsundays. Dort waren wir schnorcheln und kayak fahren am wunderschoenen Whitehaven Beach und haben sogar Delfine gesehen. Ich war mit der SV Whitehaven untewegs, wirklich nur zu empfehlen, super essen, nette crew und seekrankheit ging auch. Vom Schnorcheln selber war ich leider etwas enttaeuscht, das hatte ich mir schoener vorgestellt, aber es ist ziemlich viel von den Riffen zerstoert und nicht mal ein Nemo gesehen. Sonntags nachmittags waren wir dann wieder zurueck im Hafen. Abends gabs in der Beaches Bar eine After Party mit free beer & cider Dienstag war ich das erste Mal mit den Maedels bei Dominos Pizza essen, cheap Tuesdays und auch das erste mal von Mecces das 30 Cent Eis probiert Jetzt werd ich noch bis mindestens Freitag in Airlie Beach bleiben und dann gehts ueber Magnetic Island und Mission Beach nach Cairns, wo ich dann tauchen gehen werde. Kiss & Hugs <3

13.3.13 07:25, kommentieren

We love stinger suits <3

13.3.13 07:09, kommentieren

Wwoofing

Soo liebe Leute Seit 1,5 Wochen bin ich jetzt in der Nähe von mackay am wwoofen, genauer gesagt in Eton auf der Stoney Creek Farm. Die beiden Farmer Steve & Debbie sind Super nett, einen Tag waren wir in der Stadt Fish&Chips essen, Mega lecker meine Aufgaben beinhalten die Trail rides machen, Debbie beim vorbereiten der Unterkünfte für die Gäste helfen, Steve helfen bei was auch immer er sich gerade ausdenkt und die Pferde abends füttern. Momentan sind die beiden nicht da, stattdessen Maree eine gute Freundin von denen. Schlafen tu ich in einem kleinen sehr süß ausgebauten Zimmer über den Ställen. Und ich hab hier Quad fahren gelernt werd hier jetzt noch 4 Wochen bleiben und mich dann auf den weg nach airlie Beach machen zu den whitsundays

6.2.13 11:06, kommentieren

Baby Turtle

Die Baby Turtle im Lake McKenzie <3

18.1.13 01:43, kommentieren

Fraser Island

Ich war jetzt die letzten Tage auf Fraser Island, eine 3 Tagescampingtour. Am 13.1. gings morgens los erstmal sachen zusammenpacken und ganz wichtig den Alkohol sicher verstauen. War in Car one mit 9 anderen + Fahrer Brandon, der war echt super cool. Am ersten Tag waren wir dann gleich beim Lake McKenzie und haben da auch Baby Turtles gesehen Gezeltet haben wir praktisch direkt am Strand, gab dementsprechend natuerlich auch keine richtigen Toiletten und Duschen. Den ersten Abend hatten wir den unglaublichsten Sternenhimmel mit ganz vielen Sternschnuppen, war just amazing. Am naechsten morgen gings morgens um 8 gleich weiter, erstmal zu ner richtigen toilette und dann zum Eli Creek ein natuerlicher Fluss der ins Meer muendet, arschkalt wars Danach gings weiter zum Indian Head wo wir ne Schildkroete, ein Manta und Haie gesehen haben. Weiter zu den ChampaignPools die aber da wir zur Ebbe da waren nicht so spektakulaer waren. Auf dem Rueckweg zum Camp gings am Maheno Shipwreck vorbei und dann durfte ich endlich mal Auto fahren, war gar nicht so schlimm mit links zu schalten und es macht einfach super viel Spass auf Sand zu fahren ! Abends zog dann ein ganz schoener sturm auf und am naechsten Morgen lag das camp mehr oder weniger in truemmern, nachdem abbauen gings dann noch zum Lake Wabby, der Weg ist zwar echt anstrengend dahin, aber es lohnt sich danach gings dann auch schon leider wieder zurueck zum festland. Waren 3 super schoene Tage!
Hugs & Kisses <3

18.1.13 01:40, kommentieren

The craziest things happening in Australia

Am 2.1. hab ich Dee Why dann verlassen und bin mit dem Zug nach New Castle was nur $8,20 gekostet hat, mit dem Zug, die Strecke dahin ist auch echt sehr schoen Da war ich dann fuer eine Nacht im Cambridge Backpackers direkt bei der Wickham Station, haette eigentlich $30p/n gekostet aber musste nichts bezahlen, da es fuer unsere Zimmer keine bettwaesche mehr gab. Das Hostel ist auch nicht wirklich empfehlenswert, da es einfach total abseits liegt, bis zum Nobbys Beach der wirklich suuuuuuper schoen ist laeuft man mindestens ne halbe Stunde durch die Stadt.

Bin dann am naechsten Tag weiter nach Coffs Harbour und wollte da urspruenlich ein paar Tage bleiben, jaa pustekuchen alle Hostels ausgebucht, bin dann mit einem anderen deutschen mit dem selben Problem zum Campingplatz, aber selbst da war nicht mal mehr Platz zum Zelt aufstellen. Gluecklicherweise haben wir 2 Australier kennengelernt, die uns bei sich haben schlafen lassen und mich dann auch noch mit nach Surfers Paradise mitgenommen haben und 2 Naechte meine Unterkunft und essen bezahlt haben. In Surfers waren wir dann im Springbrook National Park, der war echt super schoen mit ner natuerlichen Wasserrutsche, also so im Fels drin. Und ich durfte in einer weissen Hummer Strecht Limo sitzen, das war echt ziemlich cool

 

Seit dem 6.1. bin ich jetzt in Brisbane im Chill Backapckers in der Upper Roma Street fuer $29 p/n bis Donnerstag. Das Hostel ist ansich echt schoen auf der Dachterrasse hat man einen super Blick auf den Fluss, was besonders abends echt schoen ist

Brisbane ansich ist zwar ganz schoen, aber mir persoenlich haben Sydney und Melbourne wesentlich besser gefallen. Hab soeben im Travel Bugs Reisebuero in der George St Fraser Island, Whitsundays, Great Barrier Reef und ne Reittour im Cape Tripulation gebucht, also werd ich mich jetzt am Donnerstag weiter nach Norden begeben.

Huges & Kisses <3 

7.1.13 05:43, kommentieren